Planungen für Krampnitz ausgestellt

Modell des zukünftigen Stadtgebietes Krampnitz

Modell des zukünftigen Stadtgebietes Krampnitz

In den kommenden Jahren wird im Potsdamer Norden der neue Stadtteil Krampnitz entstehen. Für bis zu 10.000 Menschen wird dort bis 2030 ein neues Stadtquartier gebaut werden. Im Hauptgebäude der Pro Potsdam in der Pappelallee 4 kann aktuell und noch bis zum 30. April wochentags von 9 bis 18 Uhr die Ausstellung zur Zukunft Krampnitz besichtigt werden. Dort sind die Preisträger des städtebaulichen Wettberwerbs sowie die zweit- und drittplatzierten Entwürfe zu besichtigen. Neben verschiedenen Plänen und Skizzen gibt es auch ein Modell des zukünftigen Stadtteils zu sehen.

Torsten

Über Torsten

Torsten ist in Potsdam aufgewachsen, war dann mehrere Jahre weg und entdeckt die Stadt nun mit Anja neu... Du erreichst ihn über torsten@dasistpotsdam.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, für das Auge, für den Kopf abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>