Eis, Eis, Sommer!

Vor einigen Tagen habe ich den Eisladen “vanille & marille” im Holländischen Viertel für mich entdeckt. Reichlich spät könnte mensch jetzt entgegnen, aber es war in der Vergangenheit einfach immer zu voll, um mal eben in den Genuss des leckeren Eises aus dieser Manufaktur zu kommen. Natürlich war dies auch gleich ein Anzeiger dafür, dass das Eis dort sehr gut schmecken würde. Und wir wurden auch nicht enttäuscht. Neben den klassischen Speiseeisen und Sorbets gibt es allerlei besondere Kreationen, die es wert sind auszuprobieren. Die Produkte werden in Berlin gefertigt und dann in die sechs Filialen ausgeliefert. Besonders gefällt mir, dass versucht wird viele Bio- und Fairtrade-Produkt zu verwenden und regional einzukaufen. Auch wird mit Ökostrom produziert und auf künstliche Farb-, Zusatz-, Aroma- und Konservierungsstoffe verzichtet. Mich hat der Laden schon überzeugt. Aber auch, wenn ich dort nicht ausschließlich mein Eis genießen werde wird sich mein Umsatz dort wohl in dieser Saison erhöhen.

Geschäft der Eismanufaktur "vanille & marille"

Geschäft der Eismanufaktur “vanille & marille”

Die MAZ hat in den vergangen Tagen alle Lesenden aufgerufen an einer Online-Abstimmung zu den beliebtesten Eisläden der Stadt teilzunehmen. In dieser Umfrage errang “vanille & marille” den fünften Platz. Immerhin, denn gutes Eis gibt es in unserer Stadt an verschiedenen Ecken. Schon länger zu meinen Favoriten gehört dabei die Eismanufaktur in der Brandenburger Straße (Platz 2). In den letzten Jahren hat sich auch die Eisfrau aus Babelsberg einen guten Stand erarbeitet – und nicht nur bei mir. Sie belegte in der Umfrage Platz 3. Allein der Sieger, die “Eismatrosen” im Potsdamer Hafen waren mir bislang vollkommen unbekannt. Selbstverständlich sollte das so schnell, wie möglich geändert werden. Als ich jedoch heute zum Feierabend dort gerne ein Eis probiert hätte, war der Laden verschlossen – und das bei schönstem Sonnenschein und vieler Menschen im Hafen, die gerade von einem Dampfer strömten, um sich in die Stadt zu begeben.

Torsten

Über Torsten

Torsten ist in Potsdam aufgewachsen, war dann mehrere Jahre weg und entdeckt die Stadt nun mit Anja neu... Du erreichst ihn über torsten@dasistpotsdam.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, für das Herz, für den Bauch abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>